NanoMed

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
NanoMed

NanoMed präsentiert sich mit Postern auf der Jahrestagung der CRS

crs_logo

 

Am 15. und 16. Mai 2011 fand die Jahrestagung der Controlles Release Society (CRS) Local Chapter Germany zusammen mit dem Internationalen Symposium der Thüringischen Exzellenzinitiative NanoConSens in Jena statt. NanoMed war mit 2 Postern vertreten:

- Towards a Standardized Cell-based Test System for Nanoparticles – defining the Toxic Endpoint
F. Baehring, J. Wotschadlo, L. Seyfarth, D. Fischer, C. bergemann, A. Hochhaus, H. J. Clement

- Human Placenta Perfusion – An Ex Vivo Model to Test Transfer and Toxicity of Particles
L. Seyfarth, U. Enke, N. Brendel, R. Bräuer, I. Petersen, E. Schleussner

 

Erstes Doktorandenseminar im Verbundprojekt NanoMed

DoktorandenAm 31. März diesen Jahres ist es so weit: das erste Doktorandentreffen im Rahmen des BMBF-Projektes „NanoMed“ geht an den Start. Dazu sind Doktoranden und Diplomanden aus allen Teilprojekten und Bereichen eingeladen. Die Expertisen reichen von Chemie über Biologie, Medizin, Pharmazie bis hin zu Physik. Der gute Projekt- Start zur toxikologischen Charakterisierung von Nanomaterialien für die diagnostische Bildgebung in der Medizin, im Rahmen der „NanoCare“- Bekanntmachung soll auf dieser Ebene abgerundet werden. Das Treffen wird von den Jungforschern selbst gestaltet und organisiert.

Weiterlesen...
 

Kleine Teilchen - große Wirkung?

Wissenschaftler der Universität Jena suchen die optimalen Nanopartikel

"Nano" kommt vom griechischen "nanos" und bedeutet übersetzt "Zwerg". Dass Nanopartikel also kleine Teilchen sind, lässt sich leicht ableiten. Auch wenn die Zwerge heute schon in vielen Bereichen eingesetzt werden, bergen sie für die Wissenschaft noch viele Geheimnisse. Doch gerade für medizinische Anwendungen beim Menschen müssen sie gelüftet werden.

Weiterlesen...
 

Toxikologische Charakterisierung von Nanomaterialien für die diagnostische Bildgebung in der Medizin

Die Nanotechnologie – eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts – hat in nahezu alle Lebensbereiche und Branchen Einzug gehalten und zur grundlegenden Veränderung ganzer Technologiefelder geführt. Nanopartikuläre Systeme haben bereits heute ein umfangreiches Einsatzspektrum als innovative Werkstoffe z.B. in der Informationsverarbeitung, als Nanosensoren oder als Beschichtungen und Farben in der chemischen Industrie.

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 4